9. Öffentliche Gemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats findet am Dienstag, den 24. September 2019, um 19.00 Uhr im Dachgeschosssaal im Katharina-Mathis-Stift der Gemeinde Merdingen statt. Themen sind unter anderem die Resolution zum Neubau der B31 und die Stellungnahme zum Nahverkehrsplan 2021 sowie ein mündlicher Sachstandsbericht zur Baulandentwicklung.

 

Tagesordnung zur 9. öffentlichen Gemeinderatssitzung am Dienstag, 24. September 2019

1. Frageviertelstunde

2. Anerkennung und Unterzeichnung des Sitzungsprotokolls der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 23.07.2019

3. Bekanntgabe der Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung vom 23.07.2019

4. Ehrung von Gemeinderäten und Verabschiedung der ausgeschiedenen Gemeinderäte

5. Verpflichtung des neu gewählten Gemeinderats

6. Einrichtung eines öffentlich geförderten Photovoltaik-Monitoringzentrums „MonSolar“ durch das Fraunhofer ISE auf Gemarkung Merdingen - Projektvorstellung (Drs. 51/2019)

7. Erstellung eines Starkregenrisikomanagementkonzepts - Vorstellung des Konzeptinhalts und  Auftragsvergabe (Drs. 52/2019)

8. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Breisach – Ihringen – Merdingen 

a) 14. punktuelle Änderung „Östliche Erweiterung Rieche und By“ in Breisach-Niederrimsingen; Abwägung der Stellungnahmen aus der Offenlage und Feststellungsbeschluss (Drs. 53-1/2019)

b) 16. punktuelle Änderung „Gewerbegebiet Gewann Neumatten“ in Breisach-Oberrimsingen; Billigung des Vorentwurfs und Beauftragung zur Durchführung der frühzeitigen Beteiligung (Drs. 53-2/2019)

9. Antrag der Gemeinderäte Wochner, Dr. Prucker, Nothstein - Resolution zum Neubau der B31 West (Drs. 54/2019)

10. Nahverkehrsplan 2021 - Abgabe einer Stellungnahme (Drs. 55/2019)

11. Mündlicher Sachstandsbericht zur Baulandentwicklung

12. Bekanntgabe der Entscheidungen zu Bauantragsverfahren in der Ferienzeit (Drs. 56/2019)

13. Bauanträge

14. Informationen der Verwaltung

15. Fragen und Anregungen

 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Sitzung recht herzlich eingeladen.

 

Martin Rupp

Bürgermeister

zurück zur Übersicht