Start der Nachbarschaftshilfe „Corona“ in Merdingen

In Kooperation zwischen der Gemeindeverwaltung und dem DRK Ortsverein Merdingen und mit Unterstützung des Bürgervereins und der kath. Pfarrgemeinde wurde wegen der Corona-Pandemie die NachbarschaftshilfeCORONA ins Leben gerufen.

Es handelt Sie hierbei um ein Angebot an alle Merdinger Bürgerinnen und Bürger, die wegen der Kontaktvermeidung, aus gesundheitlichen Gründen oder weil sie zur Risikogruppe (über 65 Jahre) gehören,  Probleme haben, Ihre Grundversorgung selbst zu regeln.

Unser Angebot gilt u.a. für

-          Einkauf-Service für Lebensmittel und Hygieneartikel des täglichen Bedarfs

-          Besorgungen in der Apotheke

-          Friedhof: Gräber gießen

-          mit dem Hund Gassi gehen

-          Sonstiges – je nach persönlichem Bedarf

Sofern Sie hierfür Bedarf haben melden Sie sich bitte telefonisch bei der Gemeindeverwaltung Merdingen, Tel: 9094-0, oder senden Sie den Antrag direkt per Mail an gemeinde@merdingen.de.

Die Gemeindeverwaltung gibt ihre Unterstützungsanfrage an das Betreuungsnetzwerk weiter, das sich um die Erledigung kümmert. 

Der DRK-Ortsverein wird sich daraufhin telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, Ihre Wünsche aufnehmen und eine Person aus dem Betreuungsnetzwerk vermitteln, die Ihnen ehrenamtlich und unbürokratisch weiterhilft.

Selbstverständlich werden alle Verhaltensregeln zum Schutz vor Ansteckung und der Verbreitung des Coronavirus beachtet und eingehalten.

Eingekaufte Waren werden Ihnen an der Haustür  kontaktlos übergeben. Die Kosten  werden vom DRK ausgelegt und können bequem innerhalb von 4 Wochen per Überweisung bezahlt werden.

Bitte scheuen Sie sich nicht, Hilfe anzunehmen – wir sind in diesen schwierigen Zeiten gerne für Sie da!!!

Den Antrag finden Sie hier zum Download.

____________________________________________________________________________________

Achtung vor Betrugsmasche! - Die Polizei Baden-Württemberg warnt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht