Straßenlaterne defekt? bnNETZE informiert:

Die Netztochter des regionalen Energie- und Umweltdienstleisters Badenova bietet Städten und Gemeinden einen neuen Service an: Über eine Stadtkarte können Bürger defekte Straßenlaternen standortgenau auswählen und ihre Störungsmeldung online übermitteln. Der Online-Service steht all denen Kommunen zur Verfügung, die bnNETZE mit der Betriebsführung ihrer Straßenbeleuchtung betraut haben.

Über die neue Homepage der bnNETZE GmbH können Bürger kostenlos zu jeder Tages- und Nachtzeit defekte Straßenleuchten bequem und unkompliziert melden. Über eine Karte kann man bis auf einen einzelnen Leuchtenstandort hineinzoomen. Diese Funktion ermöglicht es, genau die Leuchte zu melden, welche einen Defekt aufweist. Über die Eingabemaske können die Bürger bei ihrer Störmeldung an bnNETZE zudem auch die Art der Störung mitgeben. Dies kann beispielsweise ein defektes Glas sein, eine Beschädigung am Mast sowie eine flackernde oder nicht brennende Lampe. Die Meldung geht dann direkt an die bnNETZE-Verbundwarte, die rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr besetzt ist. Von dort wird die Störungsmeldung zur weiteren Bearbeitung und Beseitigung an den Fachbereich der bnNETZE weitergegeben.

Der neue Self-Service steht folgenden Städten und Gemeinden zur Verfügung: Freiburg, Breisach, Buggingen, Heitersheim, Merdingen, Ihringen, Ebringen und Weisweil. Weitere Informationen zum neuen Online-Service von bnNETZE findet man auf der Homepage unter www.bnnetze.de/strassenlaterne-melden, die jüngst erst einem Relaunch unterzogen wurde.

 

zurück zur Übersicht